Allgemeine Geschäftsbedingungen des befine Health Club & Spa

 

  1. Allgemeine Regelungen

 

  1. Das Mitglied ist verpflichtet, die Hausordnung einzuhalten. Das Mitglied verpflichtet sich im Interesse der allgemeinen Sicherheit und Hygiene, den Anweisungen des befine Health Club & Spa Personals Folge zu leisten.
  2. Das Rauchen ist im befine Health Club & Spa nicht gestattet.
  3. Im Falle von Reparaturen und Wartungsarbeiten hat das Mitglied keine Ersatzansprüche, wenn der befine Health Club & Spa oder Teile des befine Health Club & Spa nicht genutzt werden können.
  4. Eltern können Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr als Mitglied anmelden. Minderjährige unter 16 Jahren dürfen sich nicht ohne Aufsicht im befine Health Club & Spa aufhalten. Eltern haften für ihre Kinder.
  5. Spinde dürfen nur während des Besuchs des befine Health Club & Spa genutzt werden.

  1. Elektronischer Schlüssel/Mitgliedskarte

 

  1. Das Mitglied erhält nach Abschluss des Mitgliedschaftsvertrages einen elektronischen Schlüssel/Mitgliedskarte. Diesen elektronischen Schlüssel/diese Mitgliedskarte muss das Mitglied bei jedem Besuch des befine Health Club & Spa am Empfang vorzeigen.
  2. Die Mitgliedschaft ist personengebunden und kann nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Das Mitglied darf seine Mitgliedskarte/seinen elektronischen Schlüssel nicht an Dritte verleihen oder Dritten die Nutzung der Karte er klauben. Bei einer Zuwiderhandlung liegt ein schwerwiegender Verstoß gegen die o. a. Regelungen vor, der den befine Health Club & Spa zur fristlosen Kündigung des Mitgliedschaftsvertrages berechtigt.
  3. Wenn das Mitglied den befine Health Club & Spa ohne gültige Mitgliedskarte/ohne gültigen elektronischen Schlüssel betreten will, behält sich der befine Health Club & Spa das Recht vor, dem Mitglied den Zutritt zu verweigern, wenn es sich nicht ausweisen kann.
  4. Im Falle eines Verlustes des elektronischen Schlüssels/der Mitgliedskarte stellt der befine Health Club & Spa dem Mitglied einen neuen Schlüssen/eine neue Mitgliedskarte gegen Zahlung einer Gebühr in Höhe von 20,00 € zur Verfügung.

III. Beitragszahlungen

  1. Der Beitrag ist ausschließlich per SEPA Lastschrift zu entrichten.
  2. Der Monatsbeitrag wird immer im Voraus für den jeweiligen Kalendermonat abgebucht.
  3. Einmalzahlungen sowie anteilige Monatsbeiträge werden unmittelbar nach Abschluss des Mitgliedsvertrages abgebucht.
  4. Der Monatsbeitrag ist auch weiter zu zahlen, wenn das Mitglied die Leistungen nicht in Anspruch nimmt oder nehmen kann.
  5. Das Mitglied hat dafür zu sorgen, dass das angegebene Konto im Zeitpunkt der Abbuchung die erforderliche Deckung aufweist. Im Falle der Rückbuchung werden die dadurch entstehenden Kosten dem Mitglied weiterberechnet.
  6. Kommt das Mitglied mit der Bezahlung von Monatsbeiträgen in Verzug, so ist der befine Health Club & Spa berechtigt, Verzugszinsen zu berechnen.
  7. Befindet sich das Mitglied mit der Bezahlung von zwei Monatsbeiträgen in Verzug, so ist der befine Health Club & Spa berechtigt, den Vertrag fristlos aus wichtigem Grund zu kündigen.
  8. Der vereinbarte Mitgliedsbeitrag schließt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Sollte sich der Umsatzsteuersatz nach Vertragsschluss erhöhen oder reduzieren, so werden die Preise entsprechend angepasst.
  9. Der befine Health Club & Spa ist berechtigt, den Mitgliedsbeitrag zu erhöhen, wenn kommunale Abgaben (Kulturförderabgabe, Kurtaxe etc.) auf die Benutzung eines Health Club & Spa erhoben werden. Die Preiserhöhung ist begrenzt auf die Kosten der o. a. Abgaben.

 

  1. Kündigungsfristen

 

  1. Wenn die befine Health Club & Spa-Mitgliedschaft nicht drei Monate vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit schriftlich gekündigt wir, verlängert sich die Laufzeit um weitere 12 Monate.
  2. Monatlich kündbare Mitgliedschaftsverträge können mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden.

  1. Ruhen der Mitgliedschaft

  1. Das Mitglied kann bei einer attestierten Erkrankung oder im Falle einer Schwangerschaft die versäumte Trainingszeit nachholen. Die Vertragslaufzeit verlängert sich um die vor der Erkrankung um die Dauer der Erkrankung bzw. um die Dauer der Schwangerschaft.
  2. Das Mitglied hat die Möglichkeit, seine Mitgliedschaft während einer beruflichen Abwesenheit ruhen zu lassen. Hierzu muss dem befine Health Club & Spa ein geeigneter Nachweis vorgelegt werden. Auch in diesem Falle verlängert sich die Mitgliedschaft um die Dauer der beruflichen Abwesenheit.

  1. Personal Training

 

  1. Das Mitglied kann einen Personal Trainer im befine Health Club & Spa buchen. Die Kosten des Personal Trainings sind im Mitgliedsbeitrag nicht enthalten. Die entsprechenden Kosten werden am Aushang des Eingangs des befine Health Club & Spa oder mit Hilfe einer Preisliste bekanntgegeben.
  2. Das Personal Training kann bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei storniert werden. Bei einer späteren Stornierung ist der befine Health Club & Spa gegenüber dem Mitglied berechtigt, den Ausfall mit 100 % der Trainingskosten zu berechnen.

VII. Datenschutzbestimmungen

 

  1. Der befine Health Club & Spa speichert und nutzt die personenbezogenen Daten (inkl. Foto) der Mitglieder. Zusätzlich zu den persönlichen Daten werden auch Trainingsverhalten, biometrische Daten, Anamneseaufzeichnungen, Datum und Uhrzeit aufgezeichnet. Diese Daten werden zur Optimierung des Trainings benutzt. Eine Übermittlung dieser Daten an Dritte findet nicht statt.
  2. Das Mitglied ist verpflichtet, alle Änderungen seiner personenbezogenen Daten (insbesondere Kontakt- und Kontodaten) dem befine Health Club & Spa sofort mitzuteilen.

VIII. Haftung

Der befine Health Club & Spa schließt jegliche Haftung für Schäden des Mitglieds aus. Dies gilt insbesondere für den Verlust von Wertgegenständen. Hiervon ausgenommen ist eine Haftung für Verstöße gegen wesentliche Vertragspflichten sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer grobfahrlässigen Verletzung des befine Health Club & Spa oder auf einer vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des befine Health Club & Spa beruhen.

  1. Außerordentliche Kündigung

 

Der befine Health Club & Spa ist berechtigt, die Mitgliedschaft außerordentlich zu kündigen, wenn

  • das Mitglied die Regelungen des Mitgliedschaftsvertrages, die Hausordnung oder Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des befine Health Club & Spa erheblich oder wiederholt verletzt;
  • das Mitglied die Vermögensauskunft gem. § 802 c ZPO abgegeben hat.

  1. Schlussbestimmungen

 

  1. Dieser Vertrag gibt die zwischen den Parteien getroffenen Absprachen vollständig und inhaltlich zutreffend wieder. Mündliche oder schriftliche Nebenabreden bestehen nicht.

  1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform sowie der ausdrücklichen Bezugnahme auf diesen Vertrag. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformabrede.

  1. Sollten Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages in Kraft. Unwirksame Bestimmungen sind dem Sinn und dem Zweck dieses Vertrages entsprechend durch wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck der unwirksamen Bestimmungen so nahe kommen, wie rechtlich möglich.

  1. Auf diesen Vertrag findet ausschließlich Deutsches Recht Anwendung.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.